Donnerstag, 1. Januar 2015

Arkadien erwacht von Kai Meyer


Heute möchte ich euch den ersten Band der Arkadien-Trilogie von Kai Meyer vorstellen.

Inhaltsangabe

Eine Tragödie führt Rosa aus New York nach Sizilien. Sie ahnt nicht das sie viel mehr ist als ein Mädchen auf der Flucht. Als sie im Flugzeug nach Sizilien auf Alessandro trifft ist sie von ihm gleichermaßen fasziniert wie verunsichert. Sie ahnt nicht das Alessandro der Sohn einer Mafia Clans ist, mit der ihre eigene Familie schon seit sehr langer Zeit verfeindet ist. Gemeinsam stoßen Rosa und Alessandro auf das uralte Geheimnis ihrer Familien.

"Romeo und Julia trifft Twilight und der Pate. Sizilien zum Sterben schön."
                                                                                                   The Guardian 

Das Zitat aus The Guardian trifft den Inhalt des Buches mit zwei Sätzen, daher musste ich es übernehmen.
Ich habe mir beim lesen des Buches nämlich genau das gedacht. Twilight kam mir zwar nicht in den Sinn, aber Romeo und Julia sowie der Pate passt. Kai Meyer schafft es allerdings trotzdem oder gerade deshalb, das es für mich ein kurzweiliges Lesevergnügen war. Auch wenn mir Die Alchimistin oder Die Seiten der Welt besser gefallen haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen